Unser Qualitätsverständnis

"Wer aufhört, besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein."
(Philip Rosenthal, 1916–2001, Unternehmer)


Um den ständig wachsenden Anforderungen unserer Kunden, Menschen mit Beeinträchtigungen und Lieferanten gerecht zu werden, hat die Lammetal GmbH seit 1998 ein Qualitätsmanagement eingeführt. Daraus resultierend werden regelmäßige Zertifizierungen durch den TÜV Süd Management Service nach der Norm DIN EN ISO 9001:2008 und der Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung (AZAV) vorgenommen. Dieses ist die Grundlage für die Beziehungen zu unseren Kunden, Menschen mit Beeinträchtigungen und Lieferanten.

Wir kommunizieren die Anforderungen aus dem Qualitätsmanagementsystem in alle Bereiche des Unternehmens und überprüfen die Wirksamkeit des Systems zusätzlich durch interne Audits. Mit der Umsetzung der Anforderungen werden die innerbetrieblichen Arbeitsabläufe optimiert, die Qualität gesichert und ständig verbessert. Ein transparenter Nachweis der Qualitätsorientierung und Leistungsfähigkeit unseres Unternehmens wird somit erbracht.

Mit unseren Produkten, Dienstleistungen und Bildungsangeboten sind wir erfolgreich am Markt etabliert und ein anerkannter Partner für Kostenträger, Industrie, Wirtschaft und Handel. Produktionsaufträge und Dienstleistungen werden durch die Lammetal- GmbH zuverlässig und fachkundig bearbeitet. Auf die unterschiedlichen Anforderungen unserer Kunden und Menschen mit Beeinträchtigungen reagieren wir flexibel im Rahmen der gesetzlichen und behördlichen Forderungen. Diese werden von uns konsequent verfolgt und erfüllt. Somit gewährleisten wir eine gleichbleibend hohe Qualität, lückenlose Rückverfolgbarkeit, ständige Verbesserung und daraus resultierende Verlässlichkeit.